Neuigkeiten...

Das neue Seelentium-Wochenprogrammist da! Veranstaltungen, Kurse u.v.m.

 

Informieren Sie sich tagesaktuell über die Veranstaltungen in und rund um Lamprechtshausen auf dem Veranstaltungskalender!

 

 

 

 


Lamprechtshausen-Arnsdorf... die "Stille Nacht Gemeinde"

SEELENTIUM - Wochenprogramm

DruckenE-Mail




Das SEELENTIUM - Wochenprogramm mit Veranstaltungshinweisen,
Freizeittipps und Aktionen in der SEELENTIUM-Region
zum Download:

Programm (als pdf zum Download) vom:
KLICK: --> 11. Dezember bis zum 17. Dezember 2017

Adventradio, Historienspiel, Burgweihnacht...
Das Seelentium Wochenprogramm!

Das kommende Wochenende kann durchaus als Höhepunkt des Advents in unserer Region bezeichnet werden: von Freitag bis Sonntag feiert Franking den romantischen Advent am Holzöstersee, am Sonntag ist dort auch Radio Oberösterreich zu Gast und sendet von 14 bis 17 Uhr live vom Advent am See das Adventradio ins ganze Land! Ebenfalls von Freitag bis Sonntag huldigt man in Hochburg-Ach mit dem Advent- und Handwerksmarkt sowie mit dem Historienspiel „Die Suche nach der Stillen Nacht“ dem Komponisten Franz Xaver Gruber und auf der weltlängsten Burg im bayerischen Burghausen ist schon alles für die großartige Burgweihnacht vorbereitet. Jeweils am Samstag und am Sonntag öffnen der traditionelle Dorfadventmarkt in Lamprechtshausen und die Werberger Weihnacht beim Jagdhaus Schmidhammer in Geretsberg ihre Pforten und am Samstagabend haben sich Nikolaus und Perchten beim Adventmarkt in Lochen angesagt.

Adventliche Klänge gibt es täglich im Burghauser Bürgerhaus bei der „Musik am Weihnachtsbaum“ zu hören. Die Liedertafel Mattighofen lädt am Samstag zum Weihnachtskonzert in die Stiftspfarrkirche und auch in der Pfarrkirche Eggelsberg findet am Samstag ein Konzert unter dem Titel „Zauber der Weihnacht“ statt. Am Sonntag haben Sie die Wahl zwschen festlicher Bläsermusik in Burg bei Tengling und einer „Staden Stund“ in der Arnsdorfer Kirche. Eine besinnliche Adventwanderung zur Viperkapelle in Geretsberg veranstaltet das Katholische Bildungswerk, die Feuerwehr Holzhausen lädt zum „Holzhauser Glühkindl“ und die Musikkapelle Hackenbuch sorgt mit einem Glühweinstand für etwas Wärme am winterlichen Sonntag.

Auch wenn sich fast alles um den Advent dreht, haben wir für Sie auch zwei nicht-adventliche Tipps: Im Jazzkeller Burghausen gibt es das Kabarett „Bis morgen“ von BlöZinger zu sehen und im Ibmer Moor lädt Maria Wimmer noch ein letztes Mal in diesem Jahr zur Naturschauspielführung zu den Irrlichtern und Moorgeistern.

Ich bin schon gespannt, auf welchem Adventmarkt wir uns am Wochenende sehen!
Ihr Seelentium-Team
Wolfgang Reindl
 
 



 

Lamprechtshausener Dorfadvent 2017

Geschrieben von: Administrator Sonntag, den 05. November 2017 um 18:48 Uhr
PDFDruckenE-Mail

 

Lamprechtshausener Dorfadvent 2017... zum Blättern

   

17.12.2017: Benefizkonzert - A stade Stund'


 

Weihnachtsaktion 2017


Auch heuer veranstaltet die Werbegemeinschaft Lamprechtshausen die große "Weihnachtsaktion" im Ort. In der gesamten Adventzeit werden Lose bei jedem Kauf mit ausgegeben und Anfang Jänner erfolgt dann die große Ziehung der Gewinner. Wie jedes Jahr werden wieder insgesamt EUR 4.500 ausgespielt - wobei der Hauptpreis mit EUR 1.500 dotiert ist.

Die Gewinner der ersten drei Preise werden dann zur "Gutscheinübergabe" eingeladen. Mediale Aufmerksamkeit erzielen wir durch das Anbringen von Transparenten an den Werbesäulen, einen Postwurf in die Haushalte, durch Einschaltungen in der lokalen Presse und der Gemeindezeitung, Internetbewerbungen und Plakaten bei den einzelnen Geschäften.




   

Magazin "Gut gekauft!" - Winter 2017

 

Die Blätter der Stille Nacht Gesellschaft 2017/2018

Die „Blätter der Stille Nacht Gesellschaft 2017“ sind soeben erschienen. Sie enthalten auf 40 Seiten eine Vielfalt von Informationen:

  • Aus der Forschung dürfen wir Beiträge von Mag. Dr. Anna Holzner „Stille Nacht 1819 in Waidring“, von Martin Reiter über die älteste Stille-Nacht-Version in Amerika 1851,
  • Von Horst Ebeling über die Bedeutung der Greis-Textdrucke des Lieds,
  • Von Prof. Mag. Josef A. Standl und Mag. Helmuth Hickmann über die Reliefs in der Stille-Nacht-Kapelle und ihre Künstler,
  • Sowie von Mag. Johann Stöckelmaier über die Portraits von Carl Mauracher erwähnen.
  • Mag. Sebastian Scharfetter hat eine „Un-gehaltene Fastenpredigt“ beigetragen.
  • Aus den Stille-Nacht-Gemeinden Wagrain, Oberndorf, Arnsdorf, Hallein, Hochburg-Ach und Fügen gibt es Informationen über aktuelle Projekte.
  • Dir. Renate Schaffenberger sorgte für den Überblick „Stille-Nacht-Museen“ und für das „Stille-Nacht-Kalendarium“.

    Die „Blätter 2017“ werden auch in den Stille-Nacht-Museen und Tourismusverbänden abgegeben und können natürlich auch in unserem Büro Am Wasserturm angefordert werden, Kontakt unten! Wir stellen auch diese Ausgabe unserer Zeitschrift (wie alle seit der Ausgabe 2010) auf unsere Website www.stillenacht.at und machen sie weltweit digital verfügbar. Für 2018 sind zwei Ausgaben der Zeitschrift vorgesehen, die im Juni und im November erscheinen werden.

    Neben der digitalen Fassung der „Blätter 2017“ legen wir ein Bild von der Präsentation bei, die im Halleiner Keltenmuseum stattfand. Im Bild das Redaktionsteam, v.l. Josef A. Standl, Anna Holzner, Anita Renzl, Renate Schaffenberger und Michael Neureiter (Foto: Stille Nacht Gesellschaft, Kinzl). Texte und Bilder werden auf Wunsch umgehend in .docx bzw. .jpg übermittelt.

Danke für Ihr Interesse!
MMag. Michael Neureiter
Präsident der Stille Nacht Gesellschaft
+43 664 5210150

   

Adventzauber mit der Salzburger Lokalbahn