Neuigkeiten...

Das neue Seelentium-Wochenprogrammist da! Veranstaltungen, Kurse u.v.m.

 

Informieren Sie sich tagesaktuell über die Veranstaltungen in und rund um Lamprechtshausen auf dem Veranstaltungskalender!

 

 

 

 


Lamprechtshausen-Arnsdorf... die "Stille Nacht Gemeinde"

Papier Pircher


 

KFZ Zauner


 

05.05.2017: Acrylmalkurs Magdalena Eder


   

23.04.2017: SalzArt Festival: "Schubert Liederabend"


 

SEELENTIUM - Wochenprogramm

DruckenE-Mail




Das SEELENTIUM - Wochenprogramm mit Veranstaltungshinweisen,
Freizeittipps und Aktionen in der SEELENTIUM-Region
zum Download:

Programm (als pdf zum Download) vom: 

KLICK: --> 18. April bis 23. April 2017
Große Biere, großer Markt und großes Jubiläum...
Das Seelentium Wochenprogramm!

Die Osterhasen dürfen sich nach diesem langen Wochenende etwas ausruhen, beim Seelentium-Programm hingegen gibt es in diesen Tagen keine Zeit zur Muße. Zu viele tolle Veranstaltungen stehen vor der Tür! So wird rund um die Privatbrauerei Schnaitl und am Dorfplatz Gundertshausen das 10-Jahres-Jubiläum von „Kleine Brauer – Große Biere“ gefeiert, bei schwungvoller Musik gibt es jede Menge spezieller Biere zu verkosten. Über doppelt so viele Jahre darf sich der Rhythmus-Chor Hochburg-Ach freuen, der zu seinem 20er-Jubiläum das Duo „Tudo Tranquilo“ als Bonus zum eigenen Programm eingeladen hat. Tittmoning steht am kommenden Wochenende ganz im Zeichen des 7. Colloredomarktes mit vielen Kunsthandwerkern auf der Burg und für einen Betrag von nur € 10,- können Sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag in vielen Lokalen der Burghauser Altstadt die heurige Musiknacht mit etlichen Live-Bands mitzelebrieren.

Bereits am Donnerstag sorgt Fredi Jirkal in Mattighofen mit seinem Kabarett „Two and a Houseman“ für viele Lacher und auch beim der bayerisch-österreichischen „Hochzeit des Figaro“ im Restaurant vom Hotel Burgblick in Ach gibt es neben kulinarischen Köstlichkeiten ganz bestimmt jede Menge lustige Momente. Gleich zwei Bühnen werden in St. Georgen bespielt: beim Wirt z’Eching führt das Theater Eching die Komödie „Die Wirtin“ auf und in Holzhausen sind „Die Apostelwascher“ am Werk. In Burghausen ist am Samstagabend in der Märchenalm (Tel. +49 8678 237013) die „Trilogie des Grauens“ und am Sonntagabend im Stadtsaal das Schauspiel „Vater“ zu sehen. Wenn Sie Lust auf eine virtuelle Reise in den Indischen Ozean haben, dann schauen Sie doch in Geretsberg vorbei, denn dort erfahren Sie, dass in Sri Lanka nicht nur der Pfeffer wächst.

Sie haben Lust darauf, selbst aktiv zu sein? Auch dafür gibt es reichlich Programm. Am Bio-Archehof Kaspergut in Feldkirchen können Sie an einem ganztägigen Brotbackkurs teilnehmen, beim Raritätenmarkt der Goldhaubengruppen in Franking dürfen Sie durch allerhand Kostbarkeiten stöbern und Ihre Stimme zählt beim Offenen Singen des Innviertler Kulturkreises in Mattighofen ganz besonders. Ein böhmisches Konzertvergnügen bereitet am Samstag die Musikkapelle Hackenbuch in Moosdorf, während in Riedersbach die Bergknappenkapelle Trimmelkam zum Frühjahrskonzert einlädt. Eine Sommerreise beim Liederabend Franz Schubert können Sie am Sonntag in Lamprechtshausen unternehmen.

Alsdann, entscheiden Sie sich, wohin Sie Ihre „Reise“ führt!
Ihr Seelentium-Team
Wolfgang Reindl



   

Unser "Neues Nest" nimmt langsam Gestalt an...


 

Unser "neues Nest" nimmt langsam Formen an!

Nachdem unsere ehemaliges Domizil in der "Alten Raika alias Orts'Stubn" der neuen Jugendzentrum gewidmet wird, haben wir mit der Gemeinde den neuen Standort im ehemaligen Conrad Geschäft
in der Schulstraße 1 vereinbart. Wir danken der Gemeinde Lamprechtshausen für Adaptierung seinerzeit und freuen uns jetzt auf einen schwungvollen Neubeginn!

Neue Anschrift ab 1. Mai:

Tourismusverband Lamprechtshausen
Schulstraße 1
5112 Lamprechtshausen
Telefon, Email & Web bleibt alles gleich...

 

kultur.vereint Festival

Geschrieben von: Administrator Montag, den 27. März 2017 um 09:45 Uhr
PDFDruckenE-Mail
   

21.05.2017: "Museums-Roas" am Tag der Regionalmuseen

TAG DER REGIONALMUSEEN
Museums-Roas im Stille Nacht Museum Arnsdorf

Begeben sie sich mit uns auf eine wahre Spurensuche in die Zeit um 1807. In der Zeit, in der Franz-Xaver Gruber mit seiner Familie in Arnsdorf gelebt und gearbeitet hat. Die „Museums-Roas“ wird stilecht mit dem Oldtimer-Bus „Mercedes O 321 H, Baujahr 1963“ angetreten. Die Fahrt ist für die Museumsbesucher gratis.

Wir zeigen, wie sich zum einen der Alltag seines Lehrer- und Messnertums damals gestaltet hat – verfolgen zum anderen aber auch die Spuren, die seine erste Ehefrau Maria Elisabeth Engelsberger (geb. Fischinger) und nach deren Tod auch seine zweite Frau – seine ehemalige Schülerin, Maria Breitfuß, im Dorf hinterlassen haben.

Auch die Kinder dürfen sich als Detektive auf Spurensuche begeben! In Rahmen der „Museums-Roas“ gibt es in allen 3 Museen ein paar Rätsel zu lösen… und die Lösung wird natürlich belohnt!


Kontakt:

Stille Nacht Museum Arnsdorf
Stille-Nacht-Platz 1
5112 Lamprechtshausen/Arnsdorf
Telefon: +43 (0) 6274 6334

www.stillenachtarnsdorf.at

FAHRPLAN OLDTIMERBUS:
Der Oldtimerbus fährt im Stundentakt (bis 17:00 Uhr) zu den Museen in Arnsdorf, Göming und Bürmoos



 

Sonnenbrillenaktion bei Optik Frewein!


   

Seite 1 von 2

<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>